avast! deinstallieren

 Veröffentlicht von  Kommentieren
 

In bestimmten Fällen, die Deinstallation dann die Wiedereinrichtung von avast! erlaubt, die Probleme zu lösen, die durch eine schlechte Anfangseinrichtung (inaktive Module…) entstehen.

Es gibt zwei Methoden, um Ihren avast! Antivirus richtig zu deinstallieren: durch das Control Panel Ihres Computers oder durch das Deinstallationsdienstprogramm von avast!.

Deinstallation durch das Control PanelEs ist die einfachste und die üblichste Methode.

Nach Ihrem Betriebssystem gelangen Sie zur Deinstallation der Programme im Control Panel. Klicken Sie dann auf Ihrem avast! Antivirus und danach auf „deinstallieren/ändern“.

Der avast! Setupassistent erscheint. Wählen Sie aus „deinstallieren“ dann klicken Sie auf „nach“

 

Klicken Sie nochmal auf “nach” und dann “Ja” wenn Sie gefragt werden, ob Sie wirklich avast! deinstallieren möchten.

Wenn die Deinstallation beendet wird, gibt ein Fenster Ihnen den Erfolg des Vorgehens an und fragt Sie, Ihren Computer neuzustarten. Einzig erlaubt die Wiederbelebung, die Deinstallation von avast abzuschließen!. Nach der Wiederbelebung können Sie die Einrichtung erneut einführen, um die Standard-Parameter von avast! wiederzufinden.

Deinstallation durch das Deinstallationsdienstprogramm

Wenn Sie auf Probleme mit Ihrem Computer stoßen, der avast! verhindert, richtig durch die gewöhnliche Methode deinstalliert zu werden, können Sie avast!  via dem Deinstallationdienstprogramm deinstallieren.

Zuerst, downloaden Sie das Dienstprogramm und speichern Sie es auf Ihrem Computer.

Starten Sie Ihren Computer in abgesicherten Modus neu.

Verfolgen Sie dafür die Instruktionen von Microsoft nach Ihrer Betriebssoftware: Windows 8 | Windows 7 | Windows Vista | Windows XP | Windows 2000

Einmal in abgesicherten Modus führen Sie Ihr Deinstallationdienstprogramm mit einem Doppel-Klick ein.

Im Fenster des Deinstallationdienstprogramms wählen Sie avast! 8 Free/Pro/Security-Internet in der Dropdown-Liste aus, wenn das nicht automatisch ausgewählt worden ist.

Danach geben ein der Zugangspfad am Ordner, in dem Ihr avast! Antivirus installiert wird, wenn das nicht automatisch festgestellt worden ist. Sie können auf dem Schalter „…“ rechts klicken, um den Einrichtungsordner anzugeben (er trägt den Namen Ihrer Version von avast!: avast! 6 zum Beispiel).

Klicken Sie danach auf dem Schalter „uninstall“, um die Deinstallation von avast! durchzuführen.

Wenn die Deinstallation beendet wird, werden Sie die Mitteilung „Program was sucessfully removed“ im Bericht sehen, der in der Sektion „Uninstall Progress“ angeschlagen wurde.

Klicken Sie auf dem Kreuz in oberem rechtem Teil, um das Deinstallationdienstprogramm zu schließen. Es wird Ihnen dann gefragt, Ihren Computer neuzustarten. Klicken Sie auf „Ja“, um es sofort neuzustarten oder auf „Nein“, um es manuell später neuzustarten.

Einmal der  Computer neugestartet, wird avast! 6 richtig deinstalliert. Es ist Ihnen dann möglich, es mit den Ursprungsparametern wieder einzusetzen.

 Antworten

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)