Wie kann ich avast! Verwaltungskonsole Clients ohne Assistent bereitstellen?

 Veröffentlicht von  Kommentieren
 

Dieses Kapitel betrifft die Bereitstellung des avast! Clienten auf Ihrem Netz, wenn das nicht durch den Assistenten gemacht wurde, oder falls Zusatzposten-Clienten später hinzugegeben werden. Nachdem Sie den Posten (automatisch oder manuell) hinzugegeben und die Gruppen definiert und dargestellt haben, können die avast! Clienten seit der Verwaltungskonsole eingesetzt werden.

Vorsicht:

  • Jede auf einem Client-Posten vorher installierte avast! Version wird nicht in der Lage sein, mit der Konsole mitzuteilen und wird so auf dieser grau bleiben.
  • Folglich, wenn die Bereitstellung durchgeführt wird, wird jede avast! Version früher automatisch deinstalliert und ersetzt wird.
  • Nach Bereitstellung wird jede Maschine die Konfiguration haben, die ihrer spezifischen Gruppe eigen ist.

Bevor Sie eine Distanzbereitstellung durchführen, müssen Sie prüfen, dass die Option „Drucker und Dateien Freigabe“ in der Firewall jedes Client-Postens aktiviert wird. Auf Windows XP und Vista können Sie diese Option im Tab “Ausnahmen” des Menüs „Firewall Windows“ im Control Panel finden. Für Windows 7 befindet sich die Option im Control Panel, dann „Netzwerk- und Freigabecenter“, „fortgeschrittene Parameter der Teilung“. Wenn Ihre Infrastruktur ein Domäne besitzt, ist es möglich, diese Änderung auf allen Posten von dem Server durchzuführen.

Wenn allerdings Sie eine Arbeitsgruppe benutzen, müssen Sie die Änderung Poste per Poste manuell machen. Die Chancen, dass diese Option in einer Infrastruktur in Produktion abgestellt wird, bleiben dennoch dünn, denn es gibt schon Dateiteilung vor dieser Einführung.

Distanzbereitstellung

Das Tab “Aufträge” erlauben Ihnen unter anderem Distanzbereitstellung durchzuführen.

avast-small-office-administration-zeitsteuerung

Wenn Sie mehreren Gruppen mit verschiedenen Sicherheitsoptionen haben, kreieren Sie einen neuen Bereitstellung-Auftrag für jede Gruppe (Hinweis: ein Entfaltung-Auftrag für die Standardgruppe ist bereits verfügbar).

Geben Sie eine Beschreibung für den Auftrag ein. Im Einzelheits-Tab stellen Sie die Art von Auftrag auf (hier „Bereitstellung“ dann „unbeaufsichtige Bereitstellung“). Wenn Sie zu einem Domäne gehören, vergessen Sie nicht, dem Namen dieser Domäne hinzuzugeben. Das für die Bereitstellung benutzte Konto muss zur Verwaltergruppe der Domäne gehören und muss dargestellt werden, um sich als Dienst identifizieren zu können (hat „Log on as a Service“, mehr Informationen über diesen spezifischen Punkt auf der Seite Die Verwaltungskonsole mithilfe des Assistenten konfigurieren). Im Falle eine Windows Domäne müssen Sie im Tab „Ziel“ angeben, auf welche Posten sich die Bereitstellung machen wird. Sie können einzige Posten oder vollständige Gruppen wählen, sowie die Möglichkeit, avast! auf alle ermittelten Maschinen einzusetzen. Für jeden Computer, der nicht zu einem Domäne gehört, müssen Sie für jeden identifizierten Posten einen neuen Auftrag kreieren, auf dem Sie wünschen, avast! zu installieren. Für jeden Auftrag ist es möglich, im Tab “Zeitsteuerung” ein spezifisches Datum zu bestimmen, an dem der Auftrag sich ausführen wird.

Manuelle Bereitstellung

Bei einer manuellen Bereitstellung ohne Assistenten muss man eine „E-Mail-Bereitstellung“ vorbereiten.

avast-small-office-administration-zeitsteuerung

Fügen Sie die E-mailadressen aller betroffenen Benutzer ein, und eine E-mail wird ihnen automatisch gesendet, die den Downloadlink für den Einrichtungsassistenten des avast! Clienten enthält.

Um Erklärungen über die verschiedenen Funktionalitäten zu entdecken, klicken Sie hier.

 

 Antworten

Sie können diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(Pflichtfeld)

(Pflichtfeld)